Richter

Mario Hickethier
Prüfungsleiter

Als meine Labrador Hündin Emma einzog war an Dummysport oder jagdliche Arbeit noch nicht zu denken. Sie war einfach DER Familienhund. Über den Weg der Grundausbildung begann auch mich das Virus der Dummyarbeit zu packen. Ich besuchte einige Workingtests, Anfangs noch als Zuschauer, Fotograf und Helfer. Dann folgten die ersten Starts mit noch sehr bescheidenem Erfolg.

Heute führe ich zwei Labrador Retriever aktiv. Eine Hündin aus unserem C-Wurf und einen Rüden, dieser verstärkt unser Rudel seit 2018. Ob Workingtests, Dummy-Prüfungen, Field Trials, jagdliche Prüfungen oder bei der Jagd, überall konnten wir Erfolge verzeichnen, aber auch sehr viele Erfahrungen sammeln.

Seit 2015 bin ich offiziell Leistungsrichter im Deutschen Retriever Club e.V.

Ich freue mich, den Nessetal Cup 2021 richten zu dürfen!
Allen Teilnehmern wünsche ich viel Suchenglück und ein sehr schönes Wochenende.

Daniel Perick

Ich heiße Daniel Perick, verheiratet und wohne im südlichen Emsland – in Salzbergen. Seit Ende 2018 bin ich offiziell Leistungsrichter im Deutschen Retrieverclub e.V.
Labradore begleiten mich in meinem Leben seit nun mehr als 13 Jahren.

Zur Zeit leben bei uns 2 Labrador Retriever (10 & 3 Jahre.)
Mit meinem Gando gehe ich neben der Dummyarbeit noch regelmäßig, passioniert zur Jagd, was dem Hund und mir als Hundeführer & Schütze äußerst viel Freude bereitet. Als Hundeführer gilt für mich in jeder Situation das Motto: Gib dem Hund so wenig Hilfe wie möglich, aber so viel Hilfe wie nötig ! Es scheint zwar auf den ersten Blick nur ein viel zitierter Satz zu sein, doch für mich beinhaltet dieses Motto u.a. den Schlüssel für ein erfolgreiches Hundeführen – nicht nur auf Prüfungen oder der Jagd. Somit ist es für mich immer wieder eine Freude, ein harmonisches Mensch/Hund-Team bei der effizienten Lösung von gestellten Aufgaben betrachten zu können.

Ich wünsche uns allen einen entspannten Workingtest und allen Startern viel Spaß & Erfolg, sowie das berühmte Quäntchen Suchenglück.

Daniel Perick

Thorsten Helmrath

Ich bedanke mich ganz herzlich für die Einladung zum Richten beim Nessetal Cup.

Seit fast 25 Jahren beschäftige ich mich mit der Ausbildung von Retrievern. Meine Hunde führe ich erfolgreich auf jagdlichen, nationalen und internationalen Prüfungen und wenn es die Zeit erlaubt im Herbst zur Niederwildjagd. Mit der Erfahrung als Ausbilder, Züchter und Starter auf etlichen Prüfungen, schlüpfte ich dann in die Rolle des Leistungsrichters.

Im Umfeld meiner Heimatstadt Hattingen finde ich die idealen Voraussetzungen meine Hunde zur Jagd und auf Prüfungen vorzubereiten. Es ist wohl das Zusammenspiel zwischen Hund und Hundeführer, welches die Faszination ausmacht, auf Prüfungen und Workingtests das Erlernte abzufragen und zu bewerten. Das kann natürlich nicht immer so gut klappen wie im Training. Nur gut, dass die Geselligkeit auf Prüfungen nie zu kurz kommt und eine misslungene Arbeit schnell vergessen lässt.

Vielen Dank an die Sonderleitung und die vielen Helferinnen und Helfer, für ihren unermüdlichen Einsatz und ihr Engagement, durch das neue Begegnungen und Unterhaltungen möglich werden und uns unser Hobby näher bringen lässt.

Ich freue mich auf spannende Tage in Thüringen, die wir gemeinsam in unserer Freizeit mit unseren Hunden verbringen werden und wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg.

Thorsten Helmrath

Gabi Elfers

Vielen Dank für die Einladung zum Richten des Nessetal Cups.

Mein Name ist  Gabi Elfers und ich komme  aus dem nördlichen Siegerland bei Siegen. Meine Familie umfasst mittlerweile drei erwachsene Kinder sowie ein kleines Rudel von insgesamt fünf Hunden, jeden Alters.
Vor ca. 26 Jahren bekam ich meinen ersten Golden Retriever, einen Familienhund, ich lernte durch ihn die Dummyarbeit kennen, welche mich sofort begeisterte. Ich habe in 2007 meinen Jagdschein absolviert, fing an Welpen und Junghunde auszubilden und die Jagd kennen zu lernen. Meine Freizeit gehört überwiegend meinen Hunden und der Jagd.

In all den Jahren hat sich vieles in der Ausbildung der Retriever verändert. Mit jedem Hund lasst ihr euch auf ein neues Abenteuer ein und müsst euch als Team erst finden. Das ist auch das, was ein Richter sehen möchte: die Teamarbeit. Ihr seid von eurem Hund abhängig und er von euch. Nur gemeinsam kann man diesen Workingtest bestehen. Man kann nur gemeinsam erfolgreich sein.

Vielen Dank an das Organ-Team, den Reviergeber und das Helferteam. Wir alle werden dazu beitragen, dass unser schönes Hobby auch ein schönes Hobby bleibt.
Ich wünschen allen viel Suchenglück und einen wunderschönen Tag. Bleibt gesund und sehen uns!

Michael Brühl

Liebe Starter-Teams,

erst einmal möchte ich mich bei den Organisatoren für die Einladung herzlich bedanken. Ich freue mich schon sehr, beim Nessetalcup richten zu dürfen.

Ich selber betreibe den Hundesport seit mittlerweile mehr als 20 Jahren leidenschaftlich. Da mich die Arbeit mit den Hunden so begeistert hat habe ich dann 2005 Jahren den Jagdschein gemacht. 2009 habe ich mich entschieden, als Verbandsrichter tätig zu werden, 2011 zusätzlich als Leistungsrichter. Seitdem richte ich regelmäßig und mit viel Freude auf vielen jagdlichen Prüfungen und WTs. Meine Hunde werden im Dummysport, sowie jagdlich geführt. Bei  jedem meiner Hunde ist es für mich etwas Besonderes, gemeinsam unsere Schwächen zu erkennen, zu überwinden und unsere gemeinsamen Stärken zu nutzen.

Ich kann versichern,  auch nach all den Jahren bin ich als Starter bei anstehenden Prüfungen angespannt und gleichzeitig  voller Vorfreude weil eine Prüfung eine tolle Gelegenheit ist, ein Feedback zum aktuellen Trainningsstand zu erhalten. Für mich ist es schön zu sehen, wenn die Teams trotz der Aufregung gut zusammenarbeiten und die gestellten Aufgaben meistern.  

Auch wenn der Tag für den Einen oder Anderen nicht so erfolgreich enden sollte wie erhofft, so möchte ich darum bitten, dies niemals als Niederlage, sondern vielmehr als Möglichkeit zu sehen, Trainingslücken zu erkennen, um als Team weiter daran zu arbeiten und die Lücken zu schließen.

In diesem Sinne wünsche ich uns Allen einen schönen Prüfungstag mit viel Suchenglück.

Ich freue mich darauf!
Michael Brühl